"Erkennen! Verstehen! Begleiten! - Hochbegabung und Hochsensibilität"

In der Ausbildung von ErzieherInnen wird auf Themen wie Hochbegabung und Hochsensibilität meist wenig bis gar nicht eingegangen.
Viele wissen auch nicht, wohin sie sich mit ihren Fragen wenden können. Einführung in die Themen hohe Begabung und Hochsensibilität durch Praxisbeispiele und aktivem Austausch.
Folgende Themen kann die Fortbildung enthalten:
- Informationen über Hochbegabung und Hochsensibilität
- Mögliche Merkmale in der Entwicklung
- Hochbegabte Mädchen – hochbegabte Jungen und welche Unterschiede
kann es geben.
- Warum ist es so wichtig, hochbegabte Kinder frühzeitig zu erkennen?
Und was ist nach Corona bei dem ein oder anderen Kind anders?
- Die Kommunikation mit den Eltern
- Wo erhalte ich als Fachkraft Hilfe und Unterstützung
- Beispiele aus dem Zentrum von Schlaukopf & friends
Sie erhalten einen Einblick in die emotionalen Bedürfnisse, die „abweichenden“
Denkstrukturen, Übergang Kindergarten Schule sowie Fördermöglichkeiten und
auf welche Weise das Kind und die Eltern begleitet werden können.
Auch sprechen wir über die Zusammenhänge zur emotionalen und sozialen
Entwicklung sowie zu „Konzentrationsproblemen“ und möglichen
Veränderungen nach der Pandemie

Status: Plätze frei

Kursnr.: 221-15-053

Beginn: Do., 07.04.2022, 09:00 - 15:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Haus der Diakonie

Gebühr: 80,00 € (inkl. MwSt.) ermäßigt: 80,00€


Datum
07.04.2022
Uhrzeit
09:00 - 15:00 Uhr
Ort
Am Konvent 14, Haus der Diakonie