Ab Mai findet unser Programm eine Erweiterung durch Sportangebote, die vor uns nach der Geburt besucht werden können.

Eltern werden

Seit dem 04.04.2022 bestehen für unsere Veranstaltungen keine Zugangsbeschränkungen mehr. Wir legen unseren TeilnehmerInnen dennoch nahe sich an folgende Hygiene- und Infektionsschutzempfehlungen, einmal für Veranstalter*innen und einmal für Privatpersonen zu halten:

– weiterhin auf (Hand)hygiene und regelmäßige Reinigung zu achten,

– einen Mindestabstand von 1,5 M zwischen Menschen einzuhalten und

– regelmäßig zu lüften.

Privatpersonen wird empfohlen

– in Innenräumen eine medizinische oder FFP 2 Maske zu tragen

– einen Mindestabstand von 1,5 M einzuhalten.

Außerdem dürfen die veranstaltenden Gemeinden und Familienzentren im Rahmen des Hausrechts „Zugangsregelungen und ähnlicher Schutzmaßnahmen, zum Beispiel Maskenpflicht“ festlegen § 2 (3). Bitte achten Sie beim Betreten der Einrichtung auf Aushänge hierzu.

Kommen Sie weiterhin gesund durch die nächste Zeit!

Ihr Ev. Zentrum für Familienbildung

Our courses are free fore people who had to flee from Ukraine!

Наші курси безкоштовні для людей, яким довелося тікати з України!

Wir werden in diesem Semester unsere Veranstaltungen für Menschen, die aus der Ukraine flüchten mussten, kostenfrei anbieten. Falls Sie jemanden kennen, der gerne an unseren Angeboten teilnehmen möchte, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

Alle Angebote und Kurse dürfen nur noch von immunisierten oder getesteten Personen mit Negativtestnachweis besucht werden.
Der Negativtestnachweis darf nicht älter als 24 Stunden (Antigen-Schnelltest) oder 48 Stunden (PCR-Test) sein.

Für alle gilt eine generelle Maskenpflicht im Gebäude sowie während der gesamten Kursdauer.
Als Teilnehmer:in müssen Sie an jedem Kurstag, je nach Kursart, entsprechende offizielle und gültige Nachweise samt amtlichen Ausweisdokument mitführen.

Bei Sport-/Bewegungsangeboten für Erwachsene (ausgenommen: Kurse für Schwangere und Rückbildungskurse) sowie bei Kochkursen für Erwachsene dürfen nur noch Geimpfte und Genesene mit aktuellem Negativtest teilnehmen (2G+).

Danke, dass Sie sich kooperativ zeigen und Ihren Teil dazu beitragen, dass wir alle hoffentlich gesund durch die nächste Zeit kommen!

Ab heute haben Sie die Möglichkeit unsere Angebote in den Gemeinden, Treffs und Familienzentren zu buchen. Wir haben viele neue ReferentInnen dazugewinnen können und können nach wie vor auf einen festen Stamm an liebgewonnenen ReferentInnen vertrauen. Sie sind herzlich eingeladen sich ein Bild von unserem vielfältigen Angebot zu machen und wir freuen uns Sie gesund im neuen Jahr in unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Ihr Team des Ev. Zentrums für Familienbildung der Diakonie Rhein-Kreis Neuss e.V.

Alle in diesem Semester freigegebenen Kurse

Wir sehen uns wieder…

So hoffnungsvoll wie wir gerade in den Himmel auf der Suche nach ein paar Sonnenstrahlen blicken, so hoffnungsvoll schauen wir auch in die nächsten Monate. Beides liegt nicht in unseren Händen – weder das Wetter noch die Entwicklung der Pandemie -, dennoch wünschen wir uns einen Sommer mit viel Sonne, mit Beisammensein und hoffentlich dann auch wieder mit unserem neuen Kursangebot.

Alle Kurse, die im August starten, sind soeben hier auf unserer Webseite freigegeben. So haben wir zum Beispiel Rückbildungs-, Eltern-Kind-Kurse, Yoga-Kurse und eine Vielzahl an Babykursen für Euch im Programm.

Tagesaktuelle News und spannende Hintergründe zu unserer Arbeit finden Sie auf Instagram. Nutzen Sie direkt unsere Kurssuche um nach Kursen im August zu suchen!

Hoffnungsvoll,

Euer Ev. Zentrum für Familienbildung 💜

Suche

Kurssuche


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
121314151617 18
19202122232425
262728293031 

Dezember 2022

Die Corona-Pandemie hat uns weiter fest im Griff, die lange Dauer macht unsicher und dünnhäutig, vielleicht auch besorgt, verzweifelt oder einsam. Eine Situation, die wir alle noch nicht erlebt haben und uns im besonderen Maße herausfordert. Neue Aufgaben im beruflichen Alltag und starke Einschränkungen im sozialen Leben und im Familienalltag verlangen uns allen unglaublich viel ab.
Da unsere Kurse vorerst nicht in Präsenz, in den Kirchengemeinden und bei unseren Kooperationspartnern, stattfinden können, würden wir Sie mit unseren kreativen, beratenden und aktivierenden Angeboten durch die nächste Zeit vorerst online und möglichst schnell wieder im persönlichen Kontakt begleiten und beraten wollen.


Anmeldung direkt online oder unter: familienbildung@diakonie-rkn.de


Die Abenteuer des Tom Fritz‘ und seinen „Followern“ (ca. 4-8 Jahre) – donnerstags ab dem 04.02.21 via Zoom von 16:00-16:45 Uhr (8 Termine)

Tom Fritz erkundet mit Euch als seinen Followern trotz Pandemiesituation viele Orte in Neuss und bewältigt nebenbei kleine oder große Aufgaben. Ihr trefft Euch an acht Terminen donnerstags online mit Tom Fritz. Hier wird er Euch die Aufgabe stellen und Erfahrungen bei der Bewältigung der letzten Aufgabe mit Euch austauschen.


Vater-Kind-Projekt: Vogelhäuser bauen mit Kalle (ca. 4-8 Jahre) – jeweils samstags am 13.02.21 von 10:00-12:15 Uhr und am 13.03.21 von 13:00-15:15 Uhr

Gemeinsam bauen wir ein fast komplett nachhaltiges Vogelhaus, das aus Rinden und Stöckern aus den umliegenden Wäldern besteht. Ziel ist es, dass Väter mit ihren Kindern etwas Gemeinsames gestalten und eine bleibende Erinnerung schaffen. Die Bausätze werden von uns zusammengestellt und können in der Geschäftsstelle der Diakonie Rhein-Kreis Neuss e.V. (Venloer Straße 68, 41462 Neuss) mit vorheriger Anmeldung coronakonform abgeholt werden. Bei Anmeldung erhalten Sie eine auch eine Liste der benötigten Werkzeuge. (Kosten des Vogelhausbausatz es inkl. aller Materialien. 15 Euro)


Vater-Kind-Projekt: Floßbauen mit Kalle

(ca. 4-8 Jahre) – jeweils samstags am 13.02.21 von 13:00-15:15 Uhr und am 13.03.21 von 10:00-12:15 Uhr

Ein Bausatz ist nicht erforderlich, jeder bringt die erforderlichen Materialien zum Online-Treffen mit und baut sein eigenes Floß. Das fertige Floß kann am nächsten Tag zu Wasser gelassen werden. Bei Anmeldung erhalten Sie eine Materialliste und eine Liste der benötigten Werkzeuge.


Online Turnen mit Werner – Kuscheltier und Luftballon statt Sprossenwand

(ca. bis 4 Jahre) – montags ab dem 01.02.21 via Zoom von 10:00-10:45 Uhr (8 Termine)

Weil es zur Zeit nicht anders geht, turnen wir mit Euch zusammen zuhause. Wie das geht? Das zeigen wir Euch online.


Ein Jahr Corona – Was macht das mit mir und meiner Familie?

(Themenabende für Eltern) – mittwochs 10.02.2021 und/oder 17.02.2021 via Zoom von 19:00-21:00 Uhr

Bald leben wir seit einem Jahr mit Corona, ständig wechselnden Verordnungen, Social Distancing, Homeoffice, geschlossenen Schulen und Kitas und viele Einschränkungen im öffentlichen wie im privaten Leben. Was macht das mit uns und unseren Familien? Und was können wir zum Wohlbefinden aller tun? Gemeinsam im Online-Treffen via Zoom wollen wir uns austauschen, über unsere Erfahrungen sprechen und nach Lösungen suchen. Wir sammeln Ideen für den täglichen Umgang mit vielen neuen Anforderungen: Wir können wir den Alltag organisieren? Wo finden wir Anregungen zum Spiel, zur Bewegung, zur Nähe trotz Isolation?


Anmeldung direkt online oder unter: familienbildung@diakonie-rkn.de

Das vergangene Jahr hat uns vor viele neue Herausforderungen gestellt, wir mussten neue Wege finden um miteinander in Kontakt zu kommen. Wir mussten improvisieren und vieles ausprobieren, Angebote und Formate neu erfinden und technische Möglichkeiten erkunden, um in den Einschränkungen der Corona-Pandemie das Beste möglich zu machen. Und noch immer hat uns die Pandemie fest im Griff, die lange Dauer macht unsicher und dünnhäutig, vielleicht auch besorgt, verzweifelt oder einsam. Eine Situation, die wir alle so noch nicht erlebt haben. Neue Aufgaben im beruflichen Alltag und starke Einschränkungen im sozialen Leben und im Familienalltag verlangen uns allen unglaublich viel ab. Da unsere Kurse vorerst nicht in Präsenz, in den Kirchengemeinden und bei unseren Kooperationspartnern, stattfinden können, würden wir Sie mit unseren kreativen, beratenden und aktivierenden Angeboten durch die nächste Zeit vorerst online und möglichst schnell wieder im persönlichen Kontakt begleiten und beraten wollen. Doch auch in diesen schwierigen Zeiten kann Neues entstehen, wir haben eine neue Homepage erstellt, und ein neues Layout für unser Programmheft entworfen.